Armin Wolf live in der Rosensteingasse

ZiB 2-Moderator Armin Wolf postete am 25. November 2016 auf Facebook:

Wiener Töchtertag 2017

Am Töchtertag gibt es die Möglichkeit, einen Tag lang in die Berufswelt der Chemiker hineinzuschnuppern. Mitmachen können alle Mädchen zwischen 11 und 13 Jahren, die Interesse am naturwissenschaftlichen Arbeiten und Freude am Experimentieren haben.

Es ist uns wichtig, Mädchen für Berufe zu begeistern, die keine typischen Frauenberufe sind.

Der Wiener Töchtertag findet am 27. April 2017 statt, Anmeldungen sind bis 14. April 2017 unter www.toechtertag.at möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

2. Preis beim WienIng 2016

HTL Rosensteingasse gewinnt den 2. Preis des Wiener Förderungs-Ingenieur-Wettbewerbs WienIng 2016.

Probenahme von Böden und Gewässern

Im Rahmen der Laborausbildung im Zweig Technische Chemie und Umwelttechnik erlernen alle 5. Klassen dieses Zweiges wie eine korrekte Probenahme von Böden und Gewässern durchgeführt und der Saprobienindex eines Fließgewässers bestimmt wird.

Astronautentag

Am 5. Oktober besuchten zwei NASA Astronauten die Rosensteingasse: die Chemikerin Janet Kavandi und der ehemalige Testpilot William McArthur. Einen Erfahrungsbericht aus Sicht der SchülerInnen und viele Photos zu diesem außergewöhnlichen Event gibt es hier zum Weiterlesen.

Dr. Karin Kneissl, „Warum ist uns der Nahe Osten so nahe?“

Die renommierte Nahostexpertin Dr. Karin Kneissl besuchte im Sommersemester 2016 im Rahmen von "Geschichte und politische Bildung" die Rosensteingasse und hielt vor 150 Schülerinnen und Schülern einen Vortrag zum Thema "Warum ist uns der Nahe Osten so nahe: Flucht, Krise und Migration".