Chemie-Betriebsmanagement und Marketing

Im neuen Ausbildungsschwerpunkt Chemie-Betriebsmanagement und Marketing wird ein interdisziplinärer Zugang zu den Fachgebieten der chemischen Technologien und Um­welttechnik sowie den betriebstechnischen und betriebswirtschaftlichen Kernbereichen vermittelt. Im Umfeld des Profils des Ausbildungsschwerpunktes wird den computer­gestützten analytischen und technologischen Untersuchungsmethoden, den Produk­tionstechniken, den Kernbereichen der Betriebstechnik wie Unternehmensorganisation, Kostenrechnung, Controlling, Sicherheitstechnik, Projektmanagement, Marketing und Vertrieb, Qualitätsmanagement, sowie dem Erwerb von vernetztem ganzheitlichen Denken, Verhandlungssicherheit, Selbstvertrauen und sozialer Kompetenz besondere Bedeutung beigemessen.

 

Im Rahmen des Aufbaues des Ausbildungsschwerpunkts Chemie, Betriebsmanagement und Marketing (CBM) wurde eine umfassende Diskussion über den Nutzen und das Ausmaß von ergänzenden betriebswirtschaftlichen Lehrinhalten im Rahmen der Chemieausbildung an der HBLVA 17 Rosensteingasse geführt.

Das Ergebnis wurde im CBM Kompetenzmodell visualisiert und umfasst jene Kompetenzbereiche, die im Ausbildungsschwerpunkt CBM abgedeckt werden. Diese Kompetenzen sollten idealtypischerweise in ihren Kernbereichen im Laufe der Ausbildung entwickelt werden.

Ziel eines kompetenzorientierten Unterrichtes im Bereich Chemie ist ein reflektiertes und (selbst)reflexives Betriebstechnisches- und -wirtschaftliches Bewusstsein. Dieses wird über intensive Kontakte zu Firmen und Institutionen, der Tätigkeit in der Übergungsfrma, der Diplomarbeit und der Zusatzausbildung EBC*L bei den SchülerInnen aufgebaut.

Das betriebswirtschaftliche Lernangebot ergänzt die umfassende Chemieausbildung an der Rosensteingasse. Dabei handelt es sich nicht nur um theoretisches Wissens, sondern auch um ein an den Fragestellungen der Praxis orientiertens Lernangebot, welches die SchülerInnen zum betriebswirtschaftlichen Denken und Handeln anregt und befähigt.

Unter Kompetenzen werden jene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Bereitschaften verstanden, die es den SchülerInnen ermöglichen, selbstständig chemische und betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen zu bearbeiten und Probleme zu lösen.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei: