Verleihung des Young Science Gütesiegels

Die HBLVA für chemische Industrie, Rosensteingasse, hat aufgrund langjähriger Erfahrung mit wissenschaftichen Kooperationen im Rahmen der Diplomarbeiten bei der 1. Ausschreibung des Young Science Gütesiegels für Forschungspartnerschulen eingereicht, die Kriterien erfüllt und die Auszeichnung mit dem Young Science-Gütesiegel im Juni 2012 bekommen.

 

Die Begründung der Jury für die Verleihung der Auszeichnung war wie folgt:

„Die Schule kann auf eine lange Tradition als Forschungspartnerschule zurückblicken. Sie ist gut vernetzt und arbeitet beständig an der Erhöhung der Forschungskompetenz im Lehrkörper. Die Forschungsarbeiten der Schüler/innen werden auch von der wissenschaftlichen Community hoch geschätzt. Zusätzlich sind - vor allem in Form von Diplomarbeiten - sehr viele SchülerInnen in Forschungsvorhaben involviert.“

 

Die offizielle Verleihung des Gütesiegels fand am 28. Juni 2012, im Rahmen der 1. Young Science-Tagung mit dem Schwerpunkt „Schulen als Forschungspartner" in Wien statt. Die Themen Integration von Projekten in den Schulalltag, Mehrwert von Kooperationen zwischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Gewinnung von Partnern und Sponsoren und Modelle der langfristigen niederschwelligen Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule standen dabei im Vordergrund.

Der Höhepunkt der Tagung war die Verleihung des Young Science-Gütesiegels durch Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle.

 

Text © by Armin Bardel (Young Science)

 

b