Mehrsprachiger Redewettbewerb „SAG'S MULTI!" 2012/13

Der vom Verein Wirtschaft für Integration (VWFI) und EDUCULT – Denken und Handeln im Kulturbereich bereits zum vierten Mal organisierte, mehrsprachige Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“ richtet sich österreichweit an mehrsprachige SchülerInnen aller Schultypen ab der 7. Schulstufe. Die TeilnehmerInnen sprechen über ein Thema ihrer Wahl und stellen so ihre rhetorischen und sprachlichen Stärken unter Beweis. Das heurige Leitthema lautet „Meine Zukunft - unsere Zukunft“. Innerhalb der jeweiligen Rede wird zwischen der Erst- bzw. Muttersprache und Deutsch gewechselt.

 

406 SchülerInnen mit 45 Sprachen aus 7 Bundesländern sind im Schuljahr 2012/13 der Einladung gefolgt. Fünf SchülerInnen der Rosensteingasse haben an den Vorausscheidungen teilgenommen.

Immerhin vier von ihnen sind in die Regionalausscheidung am 24. Jänner 2013 aufgestiegen: Kristian Orsolić, Schüler der 2He (Muttersprache Kroatisch), hat seine humorvoll formulierten Visionen über „Europa im Jahr 2030“ mitgeteilt, Luka Ċosić (Muttersprache Serbisch) aus der 3Hb hat über seine persönlichen Zukunftswünsche gesprochen und Eric Petersen (Muttersprache Dänisch), Schüler der 4FU, hat seine optimistische Überzeugung geäußert, man könne seine Zukunft mit Willenskraft und Durchhaltevermögen selbst in die Hand nehmen. Seine Klassenkollegin Farweh Rasuli ist als eine der GewinnerInnen der Kategorie 3 (11.-13. Schulstufe) aus der Regionalausscheidung hervorgegangen. Sie hat als angehende Umwelttechnikerin die mehrköpfige Jury mit ihrer persisch-deutschen Rede über die ökologisch problematischen Zustände in ihrem Herkunftsland Afghanistan überzeugt und ist bei der Endausscheidung des Sprachwettbewerbs angetreten.

 

Allen TeilnehmerInnen aus der Rosensteingasse sei zu ihrem Mut und Engagement herzlich gratuliert!