Selbstständige Laborarbeit rund um das Thema „Biene“

Im Rahmen eines Projekts zum Thema "Bienen und Bienenprodukte" konnten die Schüler/innen der 4HBa (2014/15) das konkrete Thema selbst wählen. Das Projekt wurde fachübergreifend im Schuljahr 2014/15 durchgeführt und von der Initiative IMST gefördert (www.imst.ac.at).

Die Schülerinnen und Schüler vertieften sich in 11 selbst gewählten Teams in unterschiedliche Fragestellungen rund um das Thema "Bienen und Bienenprodukte".

Literaturstellen beschaffen, Arbeitsmethoden aus der Literatur heraussuchen, Chemikalien bestellen, erforderliche Gerätschaften in verschiedenen Labors ausfindig machen, Arbeitsmethoden von der Theorie in die Praxis umsetzen sowie schließlich die praktische Anwendung - all dies wurde von den Schülergruppen weitgehend selbstständig erledigt. Die Lehrer/innen des Projektteams standen beratend zur Seite.

Lehrausgänge zum Wiener Imkerverband und an die Veterinärmedizinische Universität (Institut für Virologie) gaben einen guten Einblick in die Thematik.

Gegen Ende des Schuljahres veranstalteten die Schülerinnen und Schüler ein "Mitmachlabor" für die Konditoren-Klasse der Wiener Berufsschule für Lebensmittel, Touristik und Zahntechnik. Die Gäste konnten in mehreren Stationen Laborluft schnuppern, gemeinsam wurde der in der Berufsschule hergestellte Honig analysiert und bewertet. Die Gäste bedankten sich ihrerseits mit im Rahmen ihrer Ausbildung hergestelltem Konfekt und Punschkrapfen.

Hier bekommen Sie einen Einblick in die fachlichen Erfolge der Schüler/innen.

Das Projekt wurde in der Österreichischen Chemie Zeitschrift einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt, und kam sogar ins Radio. Hadschi Bankhofer stellt es am 26.6.2015 um 7 Uhr 40 in Radio Wien vor, hier der Link zur Audiodatei: https://soundcloud.com/hadschi-bankhofer - REP Bienenschule

Der IMST-Projektbericht ist im IMST-Wiki (https://www.imst.ac.at/imst-wiki/ ) abrufbar, Suchbegriff "HBLVA17".

 

Text und Fotos © by Dipl.-Ing. Dr. Veronika Ebert