"Win Win Win" Projekt für Wintersportwochen

Die HBLVA17 arbeitet im Zuge eines fachdidaktischen Projekts mit der Universität Salzburg eng zusammen (Projektleitung Prof. Dungler). Alljährlich unterrichten Studierende des Lehramts für Bewegung und Sport unsere Schüler auf den Wintersportwochen. Dabei stehen das Thema Sportökologie und die Kunst der Naturvermittlung im Mittelpunkt.

Alle Studierenden sind angehende Bewegungserzieher und haben im Zuge ihres Studiums auch die Berechtigung erworben Schi- und Snowboardunterricht zu erteilen. Einige von ihnen sind zusätzlich sogar hochqualifizierte Schilehrer. Alle lassen uns an neuesten Unterrichtsmethoden teilhaben und bringen uns vor allem die wilde Natur der winterlichen Bergwelt näher. Den Höhepunkt der Schiprominenz erreichten wir 2017. Niemand geringerer als der mehrfache Abfahrts Weltcupsieger Hans Grugger ließ uns im Zuge seines Studiums eine Woche lang an seinen Erfahrungen teilhaben.

Unterstützt wird das Projekt vom Tourismusverband Saalbach Hinterglemm und den Hinterglemmer Bergbahnen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Fortbestand schulischer Wintersportwochen. Uns kostet es nichts (außer ein paar Drinks für die Studierenden).

Wir bedanken uns dafür ganz herzlich.

Text und Foto © by Mag. Dr. Heinrich Dungler